Physiotherapie

Physiotherapie Behandlung
GUT.ZU.WISSEN

Info's zu den Leistungen

Als sektorale Heilpraktikerin für Physiotherapie darf ich meine Patient:innen im Erstkontakt, nach einer ausführlichen Befundaufnahme, behandeln – es wird kein ärztliches Rezept benötigt. Die Leistungen werden gemäß Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) abgerechnet. Die Behandlung mittels eines Privatrezepts ist auch möglich. Meine Behandlungszeit umfasst 60 Minuten, optional behandele ich auch 30 Minuten. Die Terminabsprache findet nach Vereinbarung statt. 

Die Behandlungskosten werden von den privaten Krankenkassen, teilweise von privaten Zusatzversicherungen erstattet. Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten keine heilpraktischen Leistungen für Physiotherapie. In diesem Fall werden die Leistungen privat bezahlt. Bitte erkundigen Sie sich bei ihrer Krankenkasse, ob und inwieweit die Kosten erstattet werden können.

Der Schwerpunkt meiner physiotherapeutischen Arbeit liegt im Bereich der Orthopädie, Beckenbodentherapie sowie physiotherapeutischen Behandlung während und nach der Schwangerschaft. Im Rahmen der Trainingstherapie trainieren Sie abgestimmt auf Ihre Ziele mithilfe meiner Anleitung. Nach individuellem Belieben integriere ich gerne Elemente aus dem Pilates.

ALLES.IM.ÜBERBLICK

physiotherapeutische Leistungen

  • Allgemeine Physiotherapie (KG)
  • Manuelle Lymphdrainage (MLD)
  • Beckenbodentherapie (m/w/d)
  • Trainingstherapie / Personal Training / Pilates 
  • Kinesiotape-Anwendungen
  • Physiotherapeutische Geburtsvorbereitung und Rückbildung
Anwendungsgebiete

Welche Beschwerden behandele ich?

  • Beschwerden im Bewegungsapparat (bspw. Zustand vor & nach einer Operation, Muskel -und Gelenkbeschwerden, Verspannungen, muskuläres Ungleichgewicht, Lymphödeme)

  • Kopfschmerzen, Migräne (bspw. bedingt durch Verspannungen, Überlastung, Kiefergelenksbeschwerden)

  • Beckenbodenbeschwerden bei Frauen & Männern (bspw. in der Schwangerschaft, nach der Geburt, nach einer Beckenbodenoperation, nach operativer Entfernung der Gebärmutter, oder der Prostata)

  • Körperliche Beschwerden in der Schwangerschaft und/ oder nach der Geburt (bspw. im Bereich des Beckens, Lendenwirbelsäule, Hüftgelenk, Symphyse; nach der Geburt bestehende Rectusdiastase, Inkontinenz)
Physiotherapie in Schwangerschaft
Pilates. Training